Menü

Festliche Klänge zum Advent

Rhein-Hunsrücker stimmen sich aufs Fest ein

Rhein-Hunsrück. Der Kauf des Christbaums, der Glanz von Adventskränzen und Lichterketten sowie Plätzchen und ein Glas Glühwein haben für viele Menschen in der Region das Wochenende des dritten Advents bestimmt. „Lebendiger Advent auf dem Marktplatz“ – unter diesem Motto feierten nicht nur die Rheinböllener und ihre Gäste aus den umliegenden Gemeinden den Weihnachtsmarkt.

In vielen Orten gab es am Wochenende verschiedene kleine und große Adventsaktionen. Die Zeit vor Weihnachten rieselt dahin wie der sanfte Schnee, der auf den Hunsrückhöhen gerade in der Nacht zum Samstag wieder fiel, und der Alltag zeigt sich als eine Mischung aus festlicher Vorfreude und einer gewissen Getriebenheit, da die Tage des ausgehenden Jahres hurtig vorübergehen.

In dieser, oftmals von hoher Betriebsamkeit geprägten Phase versuchten am Wochenende beim Rheinböllener Weihnachtsmarkt nicht nur die Musikvereine aus Argenthal und Liebshausen einen Kontrapunkt zu setzen und spielten unter dem großen Lichterbaum weihnachtliche Melodien, die immer wieder auch zum Mitsingen anregten. Am Sonntag gab hier die Kreismusikschule in der katholischen Kirche ein festliches Konzert, und in anderen Orten gab es verschiedene weitere Auftritte.

Eine besondere Aktion des Miteinanders wurde in Mörschbach geprägt. Dort trug insbesondere die Freiwillige Feuerwehr dazu bei, dass der Verkauf von Weihnachtsbäumen einen schönen Erlös für HELFT UNS LEBEN, die Hilfsaktion unserer Zeitung, brachte.

Foto: Adventliche Musik ließen die Musikvereine aus Argenthal (Foto) und Liebshausen auf dem Rheinböllener Weihnachtsmarkt erklingen. Sie sorgten so bei den Besuchern der geschmückten Stände vor dem Rathaus für eine besondere Stimmung. Foto: Werner Dupuis

https://helftunsleben.de/festliche-klaenge-zum-advent/