Menü

Landräte spenden für Zoo und HUL

Statt Geschenken bei Abschied und Einführung

Kreis Neuwied. Blumenberge und überquellende Weinkeller wollten sie nicht. Deshalb verzichteten Neuwieds Landrat Achim Hallerbach und sein Vorgänger Rainer Kaul bei der Amtsübergabe auf Geschenke. Stattdessen baten sie die Gäste der Feier um Spenden für HELFT UNS LEBEN (HUL) und den Neuwieder Zoo. Das hoch erfreuliche Ergebnis präsentierten sie jetzt bei der symbolischen Scheckübergabe. Direktor Mirko Thiel freute sich über 8400 Euro für den privat getragenen Zoo. HUL-Vorsitzende Manuela Lewentz-Twer bedankte sich im Namen des Spendeninitiative unserer Zeitung für 4525 Euro und versicherte, dass das Geld für bedürftige Menschen in der Region eingesetzt wird.

Foto: Landrat Achim Hallerbach (links) und sein Amtsvorgänger Rainer Kaul (rechts) überbrachten dicke Schecks für Zoo und HUL. Es freuten sich (von links) Zoo-Direktor Mirko Thiel, Zoo-Wirtschaftsberater Dieter Rollepatz, die HUL-Vorsitzende Manuela Lewentz-Twer und Birgit Klütsch, Geschäftsführerin des Zoo-Fördervereins. Foto: Ulf Steffenfauseweh

https://helftunsleben.de/landraete-spenden-fuer-zoo-und-hul/