Menü

Alte Herren des TSV feiern 50. Geburtstag

Emmelshausener Fußballer bieten am Wochenende buntes Programm – Tombola für HELFT UNS LEBEN

Emmelshausen. So mancher 50-Jährige würde sich dagegen sträuben, als „alter Herr“ betitelt zu werden. Wenn es sich aber um einen Sportverein, in diesem Fall die Alte-Herren-Fußballer des TSV Emmelshausen, handelt, dann ist es durchaus ein Ereignis, bereits 50 Jahre auf dem Buckel zu haben. So ist es folgerichtig, dass die Alten Herren des TSV Emmelshausen das Ereignis mit einem großen Fest begehen.

Die Jubiläumsveranstaltung, verbunden mit einem Jugendevent, bietet von Freitag, 31. August, bis einschließlich Sonntag, 2. September, auf dem Kunstrasenplatz in Emmelshausen Sport und Unterhaltung. Und an den guten Zweck haben die Alten Herren des TSV (AH) auch gedacht. Im Rahmen des Festprogramms gibt es eine Tombola, deren Erlös für die Hilfsorganisation der Rhein-Zeitung, HELFT UNS LEBEN, bestimmt ist.

Dass Sport bis ins hohe Alter wichtig ist, wusste man in Emmelshausen auch schon vor 50 Jahren. Denn Sport ist gesund. Also entschlossen sich 1968 17 Männer im Saal des Gasthauses Waldfrieden in einer öffentlichen Sitzung, die Alten Herren Emmelshausen zu gründen. Mit einem Beitrag von zwei D-Mark war man dabei. Einer der Gründungsväter, nämlich Karl-Heinz Schmaus, zählt auch heute noch zu der fast 70 Mitglieder zählenden Vereinigung.

Fußballspielen stand stets im Mittelpunkt des Interesses, um sich nach getaner Arbeit am Wochenende ein wenig „die Beine zu vertreten“. Aber von Anfang an waren und sind auch heute noch Kameradschaft und Geselligkeit unter Einbindung der Familie bei allen Aktivitäten wesentlich für das Vereinsleben. Denn neben dem Fußball waren die Alten Herren auch im Karneval mit von der Partie und unternahmen in den vielen Jahren unzählige Ausflüge, Wandertage und gemütliche Vereinsabende.

Nach Gründung des TSV Emmelshausen im Jahr 1969 schlossen sich die Alten Herren dem neu gegründeten Verein an. Schon in den ersten Jahren begann man damit, AH-Turniere mit Mannschaften aus der gesamten Republik zu veranstalten. Selbst die Gefängnismannschaft aus Hamburg wurde eingeladen, musste jedoch die Teilnahme aus verständlichen Gründen absagen. Das AH-Sportfest war und ist auch heute noch fester Bestandteil im Jahresprogramm der Alten Herren. Die Feste erstreckten sich oft über mehrere Tage. Dabei wurde nicht nur eifrig gekickt, sondern auch ordentlich gefeiert.

Wer Gäste einlädt, wird auch gern zu einem Gegenbesuch empfangen. Also führten die sportlichen Aktivitäten die Fußballer in den Ruhrpott, an den Bodensee, nach Niederbayern, in den Schwarzwald, ins Saarland, an die Mosel und zu den Fußballern nach Oberkail in die Eifel. Und meistens waren die Ehefrauen dabei.

Zu den Höhepunkten der vergangenen 50 Jahre gehört sicherlich das Spiel gegen die Lotto-Elf im Jahr 2006, bei dem ein Erlös von 10 000 Euro für ein Schulprojekt in Ruanda erzielt wurde.

Die gesellschaftlichen Veränderungen machen sich aber auch bei den Alten Herren bemerkbar. Die Menschen sind heute nicht weniger aktiv, aber Fußball ist nur noch eine von vielen Freizeitaktivitäten: Wandern, Radfahren, Joggen und andere konkurrierende Individual-sportarten stehen heute hoch im Kurs. Also finden heute nicht mehr 30 Spiele, sondern nur noch 15 im Jahr statt. Um genügend Spieler auf den Platz zu bringen, kommt man nicht an Spielgemeinschaften mit benachbarten Vereinen vorbei. Schon seit einigen Jahren spielen die Emmelshausener daher mit Aktiven der SG Ehrbachtal und dem FSV Leiningen-Norath zusammen – als Spielgemeinschaft Emmelshausen/Leiningen/Ehrbachtal.

Die Alten Herren hoffen weiterhin auf genügend Nachwuchs für einen geordneten Spielbetrieb. Mit neun Juniorenmannschaften und vier Seniorenmannschaften beim TSV dürfte das auf Dauer kein Problem sein.

Die Jugend- und die Alten Herren des TSV freuen sich auf und um den Kunstrasenplatz an der alten Hunsrückhöhenstraße auf viele Besucher, Aktive, Inaktive, Ehemalige und Gäste aus Fern und Nah zu der Jubiläumsveranstaltung. Das ein oder andere Wiedersehen mit ehemaligen Fußballgefährten sorgt bestimmt für Austausch von Erinnerungen aus „alten Zeiten“. Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen gesorgt. Die Besucher erwartet ein buntes Programm mit Sport und Unterhaltung. Die jungen Gäste können sich auf dem Street-Soccer-Platz und auf der Hüpfburg austoben.

Foto: Die aktuelle Mannschaft der Alten Herren der Spielgemeinschaft Emmelshausen/Leiningen/Ehrbachtal freut sich auf das Fest zum 50. Jubiläum am kommenden Wochenende. Foto: TSV Emmelshausen

https://helftunsleben.de/alte-herren-des-tsv-feiern-50-geburtstag/