Menü

Thea­ter­ver­ein spen­det seit Jah­ren zum Woh­le an­de­rer

Miehlen. Der Theaterverein „Die Mühlbacher“ aus Miehlen spendet schon seit Jahren Gelder für den guten Zweck. Die Mitglieder geben, wo sie einen Mangel sehen oder wo es der Gemeinschaft der Bürger nützt. So sind in den vergangenen 15 Jahren schon einige Tausend Euro für karitative Zwecke geflossen. Jüngst gingen Spenden an den Tennisclub 1980 Miehlen sowie an den kleinen Rico aus Obernhof, auf den der Verein über die Hilfsaktion unserer Zeitung, HELFT UNS LEBEN aufmerksam geworden ist.Sonja Aulmann und Andrea Zöller vom Vorstand des Theatervereins waren zum Sommerfest des Tennisvereins gekommen und hatten ein Geschenk mitgebracht: 300 Euro überreichten sie symbolisch dem Vereinsvorsitzenden des Tennisclubs Egon Schumacher. Er möge das Geld für die Jugendarbeit des Tennisvereines verwenden.Dieser Betrag ist ein Teil des Verkaufs der Eintrittskarten für das Theaterstück „Lucifer“, das im April diesen Jahres im Bürgerhaus Miehlen aufgeführt wurde. Da freute sich Schumacher natürlich sehr, bedankte sich und sagte, ihm würden sicher genug nützliche Verwendungsmöglichkeiten für die Jugendarbeit einfallen.In jedem Jahr würden ein oder zwei Spenden ausgegeben, so Zöller. Die zweite Spende in diesem Jahr habe der kleine Rico aus Obernhof erhalten. Ihm wurden sieben Reittherapiestunden auf einem Hof bei Katzenelnbogen mit einer Fachkraft für tiergestützte Therapie ermöglicht.Auf den Jungen wurden die Amateurschauspieler durch einen Bericht in unserer Zeitung über unsere Hilfsaktion HELFT UNS LEBEN aufmerksam. So könnte es auch im nächsten Jahr wieder sein, denn natürlich spielen die „Mühlbacher“ voller Unternehmungslust weiter Theater.Es werde eine zeitgemäße Komödie sein, die den Besuchern einen vergnüglichen Abend bescheren soll. Wie üblich soll das Stück am letzten Wochenende im April an drei Tagen im Bürgerhaus in Miehlen aufgeführt werden. Soweit die Vorhaben der „Mühlbacher“.Wer sich nun auf dem Gelände des Tennisvereines umschaute, der sah beim Sommerfest viele junge Familien mit ihren Kindern, die zwischen den Tischen umherwuselten und registrierte auch, dass auf der Anlage nicht nur die Tennisplätze für die Spieler sehr gepflegt sind, sondern auch diverse Spielgeräte für die Kleineren vorhanden sind.Die älteren Kinder übten sich während des Festes schon auf dem Platz im Tennisspiel. Sie spielten schon in einer eigenen Mannschaft, war zu erfahren. Das komme nicht von ungefähr, denn die Jugendarbeit liege dem Verein am Herzen. Er fördere seine Kinder und Jugendlichen so intensiv, dass der Verein keine Nachwuchssorgen habe.

Foto: Der Theaterverein „Die Mühlbacher“ hat in diesem Jahr nicht nur an den Miehlener Tennisverein gespendet, sondern an auch den kleinen Rico aus Obernhof – für Reittherapiestunden. Foto: Andrea Zöller

https://helftunsleben.de/2191-2/