Menü

Sommerfest der Innung brachte viel Geld für den guten Zweck ein

Koblenz/Boppard/Cochem-Zell. Beim jährlichen Sommerfest der Innung Elektro-, Gebäude- und Informationstechnik Rhein-Mosel war die Tombola nur eine der Attraktionen. Neben dem Spaß und Nervenkitzel der Festbesucher brachte diese vor allem einen stolzen Betrag für den guten Zweck zusammen – der dann noch kurzerhand auf die runde Summe von 2400 Euro aufgestockt wurde, wie Ulf Hoffmann, Geschäftsführer der Innung, berichtet. Dieser Betrag wurde gedrittelt, sodass sich drei Hilfsinitiativen aus der Region über jeweils 800 Euro freuen dürfen. Mit einem Scheck bedacht wurden die evangelische Kinder- und Familienhilfe „Haus Niedersburg“, die Versteckten Engel (Tafel Koblenz) sowie HELFT UNS LEBEN, die Hilfsorganisation unserer Zeitung. Zur Scheckübergabe bei der Innung trafen sich (von links): Dirk Hübschen („Haus Niedersburg“), Innungsobermeister Marco Kraus, Hans Kary (Geschäftsführer HELFT UNS LEBEN), Markus Caspers (stellvertretender Obermeister, Region Boppard), Wilfried Müllen (stellvertretender Obermeister, Region Cochem-Zell), Beisitzer Christian Jäckel und Innungsgeschäftsführer Ulf Hoffmann. Nicht im Bild: Bernd Neitzert (für Versteckte Engel). Foto: Sascha Ditscher

https://helftunsleben.de/2637-2/