Menü

Prinzenpaar spendet 1111 Euro

Fernthal. Als Prinzenpaar der Karnevalsgesellschaft „Mir sinn widder doh“ Fernthal ist für Silke und Marco Fischer kürzlich eine grandiose Session zu Ende gegangen. Das Paar hat während der tollen Tage aber nicht nur ans Feiern gedacht, sondern auch an die gute Sache: Die beiden verteilten ihre Sessions-Buttons kostenlos, baten dafür aber um eine Spende für die Rhein-Zeitungs-Initiative HELFT UNS LEBEN. „Als Abonnenten haben wir schon viel gelesen und wissen, dass das Geld bei den Leuten in der Region ankommt. Das finden wir gut“, begründeten sie ihre Wahl. Zusammengekommen sind in drei Sammelbüchsen stolze 736,45 Euro, die sie nicht nur kürzlich überreichten, sondern auch spontan aus der eigenen Tasche auf närrische 1111 Euro aufstockten. „Wir hatten so eine schöne Session, so viel Spaß und Freude. Nicht jeder hat das Glück, und nicht jeder kann sich das leisten“, wollte das sympathische Paar etwas abgeben. Auf unserem Foto sind „Prinz Marcus I. von Holz und Schwermetall“ und „Prinzessin Silke I. von Steuer und Festival“ zusammen mit Adjutantin Jenny Winkler und deren fünfjähriger Tochter Emily zu sehen. Foto: Ulf Steffenfauseweh

https://helftunsleben.de/prinzenpaar-spendet-1111-euro/