Menü

Klöckners Traumhochzeit am Kap


Kapstadt. Mit dem Oldtimer ins Eheglück: Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat ihrem Lebenspartner, dem Neuwieder Unternehmer Ralph Grieser, überraschend das Jawort gegeben. Die standesamtliche Hochzeit fand jedoch nicht in der Heimat, sondern in Südafrika statt, wo das Paar gute Freunde hat. „Ein besonderer Moment, ein besonderer Ort und besondere Menschen“, schwärmte die in Bad Kreuznach geborene Christdemokratin von der „wunderbaren“ Feier im kleinen Kreis.

Das Glück der beiden ist noch jung. Kennengelernt hatten sie sich, so heißt es, bei der Radbenefizveranstaltung Vor-Tour der Hoffnung – einer Aktion für krebskranke Kinder, bei der die 46-jährige CDU-Politikerin und frühere Deutsche Weinkönigin von der Nahe regelmäßig und gern in die Pedale steigt. Ende Januar 2018 hatte sich Julia Klöckner dann in Aachen bei der Verleihung des „Ordens wider den tierischen Ernst“ öffentlich und sehr vertraut mit ihrem neuen Begleiter gezeigt. Später sah man sie häufiger zusammen in Neuwied. Der Unternehmer aus dem Stadtteil Heimbach-Weis betreibt im Gewerbepark Mülheim-Kärlich das Oldtimerzentrum Depot 3, das vom Verkauf über Restaurierung und Service bis zur Unterbringung ein Komplettpaket anbietet. Erst vor Kurzem hat Depot 3 eine Oldtimerveranstaltung zugunsten unserer Leseraktion HELFT UNS LEBEN veranstaltet, bei der Grieser und Klöckner im beigefarbenen Mercedes 190 SL, Baujahr 1959, teilgenommen haben. Kein Wunder also, dass das junge Glück auch in Südafrika in einem schmucken Oldtimer zur standesamtlichen Trauung und zu einem anschließenden Picknick fuhr.

Die Hochzeit kommt für die Öffentlichkeit überraschend. Für Grieser und Klöckner hingegen stand dies schon länger fest. „Er hat mir an Ostern im vergangenen Jahr einen Heiratsantrag gemacht“, erzählte die Chefin der rheinland-pfälzischen CDU unserer Zeitung. „Ostern ist unsere Zeit“, erklärte sie die Wahl des Termins, der nur Familie und engsten Freunden bekannt war. „Es war eine Privatsache, die privat gefeiert werden sollte“, sagte Klöckner. Aber auch daheim wird das Ehepaar noch zu einer Feier einladen.

Jetzt aber gönnen sich die beiden zunächst ein paar Flittertage am Kap. Die Laptops sind dabei, ein wenig wird auch gearbeitet – aber erst am Wochenende steigen sie wieder voll ein.

An ihrem Alltag zwischen Klöckners Heimat im Weindorf Guldental, Neuwied und Berlin wird sich nach Angaben des Paares nichts ändern. „Jeder hat alle Schlüssel“, beschrieb sie ihr Leben zwischen den drei Standorten, bei dem oft große Mobilität gefordert ist. Auch namenstechnisch muss sich niemand umstellen: Beide behalten ihre bisherigen Namen.

Übrigens: Auf Geschenke möchte das frischgebackene Ehepaar verzichten. Stattdessen haben Julia Klöckner und Ralph Grieser ein Spendenkonto eingerichtet. Der Erlös fließt nach ihren Angaben in die Leseraktion HELFT UNS LEBEN für Not leidende Familien in unserer Region, für die Vor-Tour der Hoffnung für krebskranke Kinder und in eine Initiative des Bistums Mainz, die bestens zum Ort der Hochzeit passt: „Future for Africa“ – eine Aktion, die Spenden sammelt für die Berufsausbildung afrikanischer Jugendlicher.

Die IBAN des Spendenkontos Grieser/Klöckner lautet: DE14 5745 0120 0130 7884 41

Foto: Heimlich ins Eheglück: Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) mit ihrem frischgebackenen Ehemann, dem Neuwieder Unternehmer Ralph Grieser, nach der Trauung. Das Paar gab sich an Ostern überraschend in Südafrika das Jawort. Foto: privat

https://helftunsleben.de/2047-2/