Menü

Kammerlander ist ausverkauft

Veranstalter spendet Erlös ist für HELFT UNS LEBEN

Liebshausen. Das Liebshausener Unternehmen Bauunternehmung Schmitt präsentiert am Samstag, 27. Oktober, um 19 Uhr einen Multivisionsvortag mit dem Bergsteiger Hans Kammerlander unter dem Titel „Am seidenen Faden – von Südtirol zum Jasemba 7350m“ in der Antoniushalle in Liebshausen. Der Erlös der Veranstaltung kommt HELFT UNS LEBEN zugute, der Hilfsorganisation unserer Zeitung. Erfreulich dabei: Die Antoniushalle ist restlos ausverkauft. Die Karten gingen im Vorverkauf weg wie warme Semmeln, sodass am Ende ein stattlicher Spendenbetrag für die Hilfsorganisation der Rhein-Zeitung zu erwarten ist.

13 der 14 Achttausender hat der Extrembergsteiger Hans Kammerlander bestiegen. Die Zuschauer in Liebshausen erwartet ein faszinierender Vortrag über die Erfahrungen und Erlebnisse des Extrembergsteigers, der zu den erfolgreichsten Alpinisten gehört und mittlerweile in einem Atemzug mit Bergsteigerlegende Reinhold Messner genannt wird.
Hans Kammerlanders Vortrag zieht das Publikum nicht nur durch die geschilderten Erlebnisse in seinen Bann. Die Multivisionsshow allein fasziniert schon. Einzigartige Luftaufnahmen aus den Dolomiten mit den berühmten Drei Zinnen, extreme Bilder von Klettertouren, von Steilabfahrten auf Ski und die gigantischen Riesen aus der Region des Dachs der Welt, dem Himalaya, bekommen die Zuschauer in Liebshausen zu sehen und gewinnen einen Eindruck von der „Sucht“ des Südtirolers.
https://helftunsleben.de/kammerlander-ist-ausverkauft/