Menü

Mitsingparty: Spaß für den guten Zweck

Jens Martienssen organisiert Event im Bootshaus

Neuwied. Spaß haben und etwas für einen guten Zweck tun – das will Jens Martienssen am heutigen Freitagabend im Bootshaus an der Rheinbrücke (Rheinstraße 80) miteinander verbinden, wenn er um 20 Uhr zur großen Mitsingparty einlädt. Der Eintritt ist dabei frei, die Gäste werden aber gebeten, eine Spende für HELFT UNS LEBEN, zu geben. Die Leserinitiative der Rhein-Zeitung setzt sich für Not leidende Menschen in der Region ein und will unbürokratisch da Hilfe leisten, wo Menschen durch die Maschen des Sozialsystems rutschen oder an starren Schranken des Gesundheitskassen scheitern.

„Die Idee für die Mitsingparty kam mir, als mir jemand vom Rudelsingen erzählte. Da hat es bei mir klick gemacht, weil ich das aus meiner Collegezeit in England kenne, und immer schon mal in meiner Heimat machen wollte. Die Leinwand mit den Texten wirkt wie ein Magnet auf das Publikum, wenn man das Lied kennt“, sagt der in Feldkirchen praktizierende Mediziner und weiß: „Singen ist gesund, und fast jeder singt auch gerne. Es macht einfach riesig Spaß. “

Im Unterschied zu anderen Veranstaltungen gleicher Art gibt Martienssen vor den Gesang immer noch ein kleines Rätsel auf. So projiziert er vor jedem Song ein Bild an die Wand, und die Gäste dürfen raten, welches Lied folgt. Allzu schwer dürfte das jedoch nicht werden, da Martienssen aus seinem durchaus umfassenden Repertoire nur etwa 60 der bekanntesten Lieder für die Mitsingparty vorbereitet hat, wie er mitteilt. Rock-, Pop-, Swing-, Schlager-, Tanz- und Trinklieder will er mit seiner Gitarre spielen, und dann sollen alle singen: „Falsch, laut und mit Begeisterung. Denn gemeinsam klingt es immer gut“, sagt er.

Foto: Jens Martienssen will gemeinsam mit den Besuchern singen (Foto: privat).

https://helftunsleben.de/mitsingparty-spass-fuer-den-guten-zweck/