Menü

Alte Schätze unterwegs

Region. Auf große Resonanz ist eine Oldtimerfahrt für einen guten Zweck gestoßen, zu der Reinhard Lyhs von der Lyhs und Gondert GmbH und Ralph Grieser, Gründer und Geschäftsführer von Depot3, eingeladen hatten. Der Erlös der Veranstaltung kommt HELFT UNS LEBEN, einer Initiative unserer Zeitung für Kinder und Familien in Not, zugute.

Bei der Oldtimerausfahrt gingen ausschließlich alte Mercedes-Fahrzeuge an den Start.Die Teilnehmerliste las sich wie das Who is Who der Unternehmer der Region, so fuhren Thomas Brahm, Vorstandsvorsitzender der Debeka, Frank Gotthardt, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Compu-Group, Kenan Tayhus, Geschäftsführer der Einstein-Gastronomiegruppe, und Elmar Schnorpfeil, Geschäftsführer der gleichnamigen Unternehmensgruppe, neben vielen anderen Oldtimerbegeisterten mit. Die meisten der Teilnehmer reisten mit dem eigenen Fahrzeug an, wem das passende Gefährt jedoch fehlte, dem verhalf Depot3 zu einem Oldtimer mit Stern. Die Tour mit den fahrbaren Schätzen führte bei mildem Herbstwetter unter anderem ins Zylindermuseum nach Bernkastel-Kues und zu weiteren Stationen, bis sie am späten Nachmittag in der Nähe von Koblenz endete. Ralph Grieser und Reinhard Lyhs resümieren: „Es war eine tolle Veranstaltung, bei der wir jetzt schon über eine Wiederholung nachdenken.“

Foto: In ihren Schätzchen mit Stern begaben sich die Oldtimerbegeisterten auf eine gemütliche Tour durch die Region. Foto: privat

https://helftunsleben.de/2306-2/