Menü

Kicken für den guten Zweck


Bad Marienberg. Bereits zum 30. Mal laden der FC Kirburg und die Sparkasse Westerwald-Sieg zum Benefiz-Turnier ein. Am Freitag, 3. Januar, und Samstag, 4. Januar, treten dort insgesamt 16 Mannschaften in 39 Spielen gegeneinander an, kämpfen um Tore und Punkte und kicken außerdem für den guten Zweck.

Der FC Kirburg hat sich anlässlich des runden Geburtstags entschieden, ein Projekt im Rahmen der Initiative „Helft uns Leben“ der Rhein-Zeitung mit Spenden zu unterstützen. Zu diesem Zweck hat die Mannschaft „Charity & Friends“ ihre Teilnahme am Turnier zugesagt, die ihr Preisgeld – sollte sie unter den vier bestplatzierten Mannschaften sein – auf jeden Fall spenden wird. Die Mannschaft setzt sich aus überregional bekannten aktiven und passiven Spielern zusammen, die an diesem Wochenende ihre Schuhe in Bad Marienberg für den guten Zweck schnüren. Das haben sie bereits in der Vergangenheit bei der Benefizaktion „We can be heroes, just for one day“ getan. Die Mannschaft besteht aus Sportlern, die schon lange im Fußballgeschäft sind und dort viel erlebt haben, Siege feiern durften und Niederlagen einstecken mussten – sie alle nehmen am Turnier teil, um mit ihrem fußballerischen Einsatz selbstlos um Spenden für Bedürftige zu werben. An beiden Tagen stehen für Vereine, Spieler und Zuschauer Spendenboxen bereit, die Eintrittsgelder werden auf jeden Fall gespendet.

Das Turnier beginnt Freitag ab 19 Uhr und Samstag ab 11 Uhr. Mehr Infos gibt es im Internet unter www.fc-kirburg.de/sparkassencup.

https://helftunsleben.de/kicken-fuer-den-guten-zweck/